start










Über den Autor


Jörg Berkner, Jahrgang 1956, begann 1973 eine Lehre als Elektronikfacharbeiter mit Abitur im Halbleiterwerk Frankfurt (Oder).
Nach dem Wehrdienst nahm er 1978 an der  Ingenieurhochschule Dresden ein Studium in der Fachrichtung Informationselektronik auf, welches er 1982 als Diplomingenieur abschloss.
Anschließend kehrte er in das Halbleiterwerk Frankfurt (Oder) zurück und begann als Entwicklungsingenieur in der Abteilung EECA zu arbeiten. Ab 1985 übernahm er die Projektleitung bei der Entwicklung und  Produktionsüberleitung für eine Reihe von kundenspezifischen Schaltkreisen.
Anfang der 90er Jahre verlagerte sich sein Arbeitsgebiet vom Schaltungs- und Layoutentwurf hin zur Modellierung von integrierten Bauelementen.
Nach der Wende gehörte er den HFO-Nachfolgefirmen HEG, MTG und SMI an.
Im Jahre 1997 wechselte er zum  Halbleiterbereich der Firma Siemens in München, heute Infineon Technologies AG.
Im Jahre 2002 veröffentlichte er im Expert-Verlag  das  Fachbuch "Kompaktmodelle für Bipolartransistoren".
2005 erschien beim Funk-Verlag das Buch "Halbleiter aus Frankfurt", in welchem die Geschichte des  Halbleiterwerkes in Frankfurt (Oder) dargestellt wird.
2013 erschien das Buch "Vom Wernerwerk zum Campeon", in dem die Geschichte von Siemens Halbleiter erzählt wird.